Nancy Drew – Das Geheimnis der Mysterienritter

Nancy Drew – Das Geheimnis der Mysterienritter
Nancy Drew – The Mystery of the Clue Bender Society

Majesco Entertainment
Nintendo DS
Komplett in Deutsch
1 Spieler
keine Altersbeschränkung

(sfbentry)

Die junge Detektivin Nancy Drew hat ihren letzten Fall gerade erfolgreich abgeschlossen, da bekommt sie eine Einladung zum Bund der Mysterienritter. Nancy nimmt die Einladung an und löst die Aufnahmeprüfung ohne große Probleme. Doch jemand hat das „Große Buch“ gestohlen, in dem die größten Rätsel der Weltgeschichte aufgelöst werden. Zeit für Nancy Drew den Fall zu übernehmen …

Im Stil eines klassischen Point-and-Click-Adventures wird Nancy durch die Geschichte geführt und muss verschiedene Rätsel lösen. Dazu spricht sie mit verschiedenen Personen, sammelt Gegenstände ein und wagt sich an verschiedene Minispiele heran, die der Spieler stellvertretend für Nancy bewältigen muss. Das Spiel ist dabei linear und verlangt eine feste Abfolge, um zum Ziel zu gelangen. Personen, Gegenstände und Handlungsverläufe werden nach und nach freigeschaltet.

Nancy wird dabei mittels dem Steuerkreuz des Nintendo DS durch die verschiedenen Bildschirme gesteuert. Betritt sie einen markierten Kreis ändert sich die Perspektive oder betritt die Figur einen neuen Bereich. Die Animation ist gut und auch die Kulissen wurden ansprechend gestaltet. Leider ist es manchmal recht schwer Markierungen im hinteren Bereich des Bildschirms zu treffen. Ab und an hängt Nancy auch mal an einem Pixel fest und muss drumherum gesteuert werden.

Kann die Figur mit einer Person oder einem Gegenstand interagieren, so wird dies ebenfalls durch ein Symbol angezeigt. Bei der Interaktion und den Minispielen wird eine Kombination aus Steuerkreuz, Knöpfen und Touchpen gefordert. Es gibt keine durchdachte Einheitssteuerung, aber trotzdem findet man sich schnell zurecht.

Die Rätsel sind sehr einfach gestrickt und leicht zu lösen, das gilt auch für die Minispiele. „Nancy Drew – Das Geheimnis der Mysterienritter“ richtet sich an jüngere Spieler und dementsprechend ist der Schwierigkeitsgrad. Liebhaber ausgeklügelter Knobeleien, werden sich unterfordert fühlen. Für junge Spieler und Gelegenheitsspieler ist das Game allerdings ausbalanciert und eine nette Herausforderung.

Einzig die Musik wird mit der Zeit etwas nervig, aber man kann sie ja leiser stellen. Störend ist mehr die Tatsache, dass es nur einen Speicherplatz gibt. Dafür kann man aber unter Extras die Minispiele des Adventures einzeln spielen und zwischen drei Sprachen wählen: Deutsch, Englisch und Französisch.

Die aus den 30er Jahren stammende Detektivin hat im Laufe der Zeit eine beachtliche Entwicklung durchgemacht und sich zu einer jungen, modernen Detektivin gemausert. Auch in „Nancy Drew – Das Geheimnis der Mysterienritter“ auf dem Nintendo DS macht sie eine gute Figur und sorgt für spaßige Kurzweil – auf der Verpackung prangt übrigens nur der englische Titel.
(Günther Lietz)

Bei Amazon.de
Nancy Drew: The Mystery of the Clue Bender Society

——————–

In Zusammenarbeit mit Majesco Entertainment haben wir drei Exemplare des Spiels für den Nintendo DS verlost.

Herzlichen Glückwunsch an: Illona Riedel-Janker und Lisa Mattow.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.