Golkonda

Psycho

Eine junge Diebin gerät an einen schizophrenen Motel-Besitzer und Killer. Als ihr Verlobter, ihre Schwester und ein hartnäckiger Detektiv ihm auf die Spur kommen, setzen sie eine mörderische Kettenreaktion in Gang … – Die Buchvorlage kann mit der genialen Verfilmung von Hitchcock mithalten. Der Verfasser zeichnet ein aus dramaturgischen Gründen vereinfachtes aber schlüssiges Persönlichkeits- und Krankheitsbild und integriert es in einen spannenden Roman.

Der Fall Charles Dexter Ward

Ein unvorsichtiger Privatforscher erweckt einen bösen Hexenmeister zum Leben. Der Schurke nimmt seine Stelle ein, um seinem blasphemischen Handwerk erneut nachzugehen, bis sich zwei beherzte Männer gegen das Grauen stellen … – Locker dem „Cthulhu“-Zyklus angehörend, erzählt Autor Lovecraft die bekannte aber spannende Geschichte vom Zauberlehrling, der nicht mehr los wird, was er gerufen hat. Die hier neu übersetzte, fachkundig kommentierte sowie illustrierte Geschichte enthüllt sich gekonnt pseudodokumentarisch aus alten Dokumenten, Berichten, Zeitungsartikeln etc., bis sie ihren Bogen im Finale in einem wahren Pandämonium vollendet.

Kreuzzug des Bösen (Kane 2)

Der unsterbliche Barbar Kane versucht sich auf Kosten eines selbsternannten Propheten als Thronräuber, erregt dadurch jedoch den Zorn eines uralten ‚Gottes‘, der ihm daraufhin mörderisch im Nacken sitzt … – Ungewöhnlich vielschichtige „Sword-&-Sorcery“-Fantasy, die packende Kampfszenen und interessante Figuren bietet sowie in den ‚ruhigen‘ Passagen eindringliche Bilder kreiert: eine hochwillkommene und endlich ungekürzte Neuausgabe.

Der Blutstein (Kane 1)

Der unsterbliche Krieger Kane schürt den Krieg zwischen zwei Stadtstaaten und entfesselt dabei eine urzeitliche Macht, die beiden Parteien den Garaus zu machen droht … – Der erste Roman der endlich wieder aufgelegten Kane-Serie bietet „Schwert-&-Magie“-Fantasy vom Feinsten und Spannendsten, wobei die Ambivalenz der gar nicht eindimensionalen Figuren angenehm überrascht: ausgezeichnet!

Machos und Macheten

Die ungleichen Freunde Hap Collins und Leonard Pine wollen sich in Mexiko erholen. Stattdessen geraten sie mit der örtlichen Mafia aneinander und lösen einen blutigen Gangsterkrieg aus, der sie auch daheim in den USA einholt … – Zum sechsten Mal schliddern die Unterschichten-Helden aus Texas in ein ebenso brutales wie absurdes Abenteuer, bei dem zur Freude des Lesers keine Gefangenen gemacht werden: rabenschwarzes „Mojo-Telling“.

Straße der Toten

In einem Kurzroman und vier Erzählungen tritt der von seinem Gewissen gepeinigte Reverend Jebidiah Mercer bibelfest und schwer bewaffnet gegen Zombies, Werwölfe u. a. Geschöpfe der Finsternis an … – Lansdales Versuch, die Genres Horror und Western zu kreuzen, geht voll & unterhaltsam auf, zumal die deutsche Fassung ausgezeichnet übersetzt und verlagstypisch schön gestaltet wurde: wunderbar!

Ein feiner dunkler Riss

Der 13-jährige Stanley entdeckt, dass eine prominente Familie mindestens eine Leiche im Keller haben könnte; sein neugieriges Detektivspiel droht bisher tief verborgene Geheimnisse seines Heimatortes aufzudecken, was deren nervöse Hüter mörderisch aufschreckt … – Gelungene Kombination aus Krimi und „Coming-of-Age“-Story, die zudem großartig in das historische Umfeld eingebettet ist: spannend, eindrucksvoll und mit einem Finale, dessen Twists tatsächlich funktionieren!