Knaus

Was alles war

Susa ist eine erwachsene junge Frau. Sie ist Wissenschaftlerin. Meeresbiologin um genau zu sein. Ihre Forschungen betreibt sie sehr engagiert. Susa ist in geordneten Verhältnissen aufgewachsen. Sie liebt ihre Eltern, doch sie weiß, dass sie als Baby adoptiert wurde. Dann tritt eine weitere Person in Susas Leben, ihre leibliche Mutter Viola. Bereits beim ersten Kennenlernen stellt Susa fest, dass ihre leibliche Mutter eine sehr auf sich selbst bezogene und freiheitsliebende Person ist. Sie hat insgesamt vier Kinder zur Welt gebracht und das einfach nur, weil sie es so schön fand schwanger zu sein.

Der Mann, der die Wörter liebte

Jedes Wort der englischen Sprache soll ermittelt, erforscht und erläutert werden: Das „Oxford English Dictionary“ benötigt bis zur Vollendung sieben Jahrzehnte. Unter den Mitarbeitern ist ein wahnsinniger Mörder, dem die Forscherarbeit Halt und Trost bietet … – Autor Winchester findet für sein Thema – die eigentlich wenig spannende Geschichte des genannten Wörterbuchs – den idealen Einstieg über die Biografie von W. C. Minor: Ein Geisteskranker leistet Großes im Rahmen eines wahnwitzigen Projekts. Das Ergebnis ist ein Sachbuch mit Thriller-Qualitäten.

Krakatau. Der Tag, an dem die Welt zerbrach

Einerseits Historie der indonesischen Inselwelt, andererseits Chronologie der größten verzeichneten Vulkan-Katastrophe aller Zeiten, vor allem aber der Beweis, dass Autor Winchester ein Meister des (historischen) Sachbuchs ist. Er präsentiert eine ausführliche Chronik samt Vorgeschichte und Nachklang, bleibt präzise und ins Detail verliebt, ohne sich kuriose Anekdoten und biografische Einschübe zu verkneifen: ein faszinierender Rückblick auf ein buchstäblich bemerkenswertes Ereignis.

Zwei bemerkenswerte Frauen

Tracy Chevalier Zwei bemerkenswerte Frauen Originaltitel Remarkable Creatures Knaus Verlag ISBN 978-3813503685 Historischer Roman Deutsche Erstausgabe 2010 aus dem Englischen übersetzt von Anne Rademacher Hardcover mit Schutzumschlag, 368 Seiten www.randomhouse.de/knaus/index.jsp www.tchevalier.com/ Titel erhältlich bei Buch24.de Titel erhältlich bei Booklooker.de Zur Autorin Die heute in London lebende, 1962 in den USA/Washington, DC., geborene und aufgewachsene Tracy […]

Der Mann, der die Frauen belog

Um einen Frauenmörder zu entlarven, mietet sich Polizistin Mallory inkognito in ein nobles Mietshaus ein. Unter den nur oberflächlich vornehmen Mietern lauert der Mörder auf seine Chance, die ihm Mallory nur scheinbar bieten will … – Dem zweiten Band der „Mallory“-Serie fehlt der Überraschungseffekt dieser gänzlich unzugänglichen Figur, aber Plot und Story sorgen zuverlässig für überdurchschnittliche Unterhaltung.

Ein Ort zum Sterben

Der Mord an ihrem Stiefvater führt eine junge, schwer verhaltensgestörte Polizistin auf einen unerbittlichen Rachefeldzug, der sie außerdem auf die Spur eines uralten Komplotts bringt … – Der erste Band der Mallory-Serie beeindruckt nicht nur durch seinen raffinierten Plot, sondern auch durch die Wucht einer außergewöhnlichen Hauptfigur, die fern bekannter Klischees agiert: ein bemerkenswerter Roman!